Einsatz: Zwei Personen gekentert

kn_20131012_urlauber_schwentineAm 11.10. um 17.07 Uhr wurde die FF Wittmoldt mit dem Einsatzstichwort TH Y „Menschenleben in Gefahr“ alarmiert: Zwei Personen waren mit einem Kanu bei böigem Ostwind auf der Schwentine gekentert (siehe Kurzbericht in der KN vom 12.10.). Bei Eintreffen in Stärke 0/5 um 17.14 Uhr (zeitgleich mit dem Rettungsdienst) waren die Verunglückten aber bereits von einem zufällig Anwesenden gerettet worden und befanden sich auf festem Boden. Der kurz darauf eintreffende Notarzt untersuchte die Beteiligten, während das gekenterte Kajak weiter auf der Schwentine trieb. Das von der FF Plön alarmierte Boot konnte zurückgerufen werden, lediglich der Plöner ELW war vor Ort. Gegen 17.32 Uhr war der Einsatz beendet.

dorfplatz_20131011