TSF-W in Wittmoldt angekommen

076Das neue TSF-W ist in WIttmoldt angekommen. Damit kann das mehr als 35 Jahre alte TSF demnächst außer Dienst gestellt werden. Das neue Fahrzeug verfügt, im Vergleich zu seinem Vorgänger, über einen Wassertank, ein Stromerzeugungsaggregat mit Beleuchtungseinrichtungen und vier (bisher zwei) Atemschutzgeräte, eine vierteilige (bisher zweiteilige) Steckleiter sowie Stauraum für Motorsäge, Ölbindemittel und Feuerpatschen. Die zulässige Gesamtmasse des Fahrzeugs hat sich von 3.380 kg (TSF) auf 7.490 kg (TSF-W) erhöht. Basisfahrzeug ist ein MAN 8.180, der Aufbau wurde von BTG in Görlitz angefertigt.