Gemeinsamer Dienst mit der FF Wahlstorf am 10. Oktober: Fahrzeugkunde

Beim gemeinsamen Dienst mit der FF Wahlstorf stand Fahrzeugkunde auf dem Programm: Beide Wehre verfügen über relativ neue TSF-W auf MAN-Basis, die FF Wahlstorf mit einem Aufbau von Ziegler (2013), die FF Wittmoldt mit einem Aufbau von BTG (2014). Bei aller Ähnlichkeit zeigen sich unterschiede im Detail: So sind die beiden Fahrzeuge beinahe spiegelbildlich aufgebaut, was das Wahlstorfer Fahrzeug auf der rechten Seiten verlastet hat (Stromerzeuger, Lichtmast) ist in Wittmoldt links, Ausrüstung der linken Seite (Atemschutzgeräte und Reservflaschen) findet sich im anderen Fahrzeug rechts. Das Wittmoldter Fahrzeug verfügt wegen der 21 B-Schläuche und der zusätzlich verlasteten Motorsäge samt Zubehör über weniger Platzreserve, die im Wahlstorfer Fahrzeug unter anderem mit einem Kombistrahlrohr für Schaumabgabe (AWG Turbotwist mit 2-Liter–Schaummittelbehälter), eine Sanitätstasche, eine Rettungstasche für den Sicherheitstrupp im Atemschutzeinsatz und einen Schwimmer für die Wasserentnahme in offenen Gewässern genutzt wurde.