Archiv des Autors: dirkjot

Feuerwehren Sasel und Rantzau fusionieren

Die beiden bislang unabhängigen Ortsfeuerwehren der Gemeinde Rantzau im Amt Großer Plöner See, die FF Rantzau und die FF Sasel, werden nach einem Bericht der KN von heute zusammengelegt und bilden dann eine Feuerwehr mit zwei Löschgruppen. Einen ähnlichen Weg hatte die Gemeinde Rathjensdorf bereits 2011 gewählt und die FF Theresienhof und die FF Rathjensdorf zu einer Feuerwehr mit zwei Löschgruppen fusioniert. Ebenfalls 2011 war die FF Görnitz in der Gemeinde Grebin, bereits 2006 die FF Rixdorf in der Gemeinde Lebrade aufgelöst worden.

Nach der Fusionierung in Rantzau sinkt die Zahl der Feuerwehren im Amt Großer Plöner See (Kreis Plön) auf nurmehr elf. 2005, im damaligen Amt Plön-Land, waren es noch 17 Feuerwehren (inklusive der inzwischen ausgeamteten Gemeinden Ascheberg und Bösdorf).

Gemeinsame Einsatzübung mit der FF Wahlstorf am 8.5.

Mit mehr als 30 Einsatzkräften der Feuerwehren Wahlstorf und Wittmoldt wurde beim gemeinsamen Dienst eine Löschübung mit Personensuche unter Atemschutz in einem Lager des Bienenland Assenheimer in Wittmoldt durchgeführt. Besondere Herausforderung war die Wasserförderung über rund 350 Meter  von der Schwentine bis zur Liegenschaft. Bis auf einige Kommunikationsprobleme beim Einsatzstellenfunk klappte das Zusammenspiel gut.Beide Wehrführer betonten beim Abschluss die Wichtigkeit  des gemeinsamen Trainings.

20 Jahre in der Feuerwehr

Am 1. Mai 1995 sind Kirstin Thomsen und Florian Schmoll in die Freiwillige Feuerwehr Wittmoldt eingetreten und begehen daher heute ihr 20-jähriges Dienstjubiläum. Herzlichen Glückwunsch!

Einsatz: Ausgelaufene Bremsflüssigkeit auf der B76

Ausgerechnet am Freitag, 13. März ereignete sich ein Wildunfall auf der Bundesstraße 76: Ein Wildschwein hatte den Versuch, in Höhe des Abzweigs nach Theresienhof die Straße zu überqueren, mit dem Leben bezahlt. Bei dem Unfallfahrzeug war durch die Kollision eine Bremsleitung gerissen, so dass der Pkw nur per Handbremse gut 300 Meter weiter, an der Abzweigung Wittmoldt, zum Stehen gebracht werden konnte. Die ausgelaufene Bremsflüssigkeit wurde auf dieser Strecke von der FF Wittmoldt abgestreut und anschließend aufgenommen. Der Einsatz dauerte eine gute Stunde, von 21.40 bis 22.45 Uhr, zwei Feuerwehrfrauen und vier Feuerwehrmänner waren im Einsatz.

Sicherheitsunterweisung am 6.2.

Zur Sicherheitsunterweisung begrüßten die stellvertretenden Wehrführer, Stefan Köbis aus Wittmoldt und Christian Sieh aus Rathjensdorf, 20 Einsatzkräfte im Dörs- und Sprüttenhus in Wittmoldt. Schwerpunktthema war die Persönliche Schutzausrüstung.

Jahreshauptversammlung am 9.1.2015

Zur Jahreshauptversammlung konnte Wehrführer Wolfgang Hartz 12 der 16 aktiven Mitglieder, ein externes Mitglied der Einsatzabteilung, alle fünf Mitglieder der Ehren- und der Jugendabteilung, den Bürgermeister und die meisten Gemeindevertreter, den Amtswehrführer Gerhard Manzke sowie Gäste der Feuerwehren Plön, Wahlstorf und Rathjensdorf und zahlreiche Fördermitglieder  im Dörps- und Sprüttenhus begrüßen. Im Jahresrückblick stand das 2014 neu in Dienst gestellte TSF-W im Mittelpunkt. Gemeindevertreter Arndt Jungmann steuerte zahlreiche Fotos vom Tag der Einweihung zu diesem Tagesordnungspunkt bei. Bürgermeister Gerold Fahrenkrog äußerte sich zufrieden, dass die Anschaffung 2014 geschafft wurde, weil die finanzielle Ausstattung der Gemeinde seitdem immer schlechter werde.

Norman Peters wurde als Gerätewart wiedergewählt und zum Löschmeister befördert, Dirk Schmücker wurde zum Hauptfeuerwehrmann befördert und gemeinsam mit Lars Wilker für das Erreichen des Deutschen Feuerwehr Fitness Abzeichens geehrt. Als Kassenprüfer wurden Katharina van Deest und Lars Wilker gewählt, der Festausschuss besteht unverändert aus Florian Schmoll, Sarah Schwarz und Sebastian Keller.